Monat: März, 2018

Wallfahrt nach Vinnenberg am 16. Juni – jetzt anmelden!

Bild: kloster-vinnenberg.de

Auch in diesem Jahr bieten wir für alle Interessierten am Samstag, 16.06.2018 eine Wallfahrt für den Pastoralen Raum an. Ab sofort liegt ein Infofaltblatt zur Mitnahme hinten in den Kirchen aus. Anmeldungen nehmen die Pfarrbüros ab sofort entgegen.

Vinnenberg bei Warendorf gehört zu den ältesten Marienwallfahrtsorten des Bistums Münster. Der Legende nach stritten sich die beiden Brüder Bernhard und Johann von Winnenberg im Jahre 1252 um ihr Erbe, das Land der Bever. Da sahen sie die Muttergottes, die gemeinsam mit dem heiligen Johannes ihr Land mit einer Schnur abmaß. Sie verstanden die Erscheinung und versöhnten sich daraufhin: Sie schenkten ihr väterliches Erbe den Schwestern des nahegelegenen Klosters Marienberg, das später den Namen Vinnenberg annahm.

http://www.kloster-vinnenberg.de/das-kloster-vinnenberg.html

 

 

Karfreitag: Kreuzwege für Kinder und Familien

An Karfreitag laden wir alle Kinder und Familien in wetterfester Kleidung zum Kreuzweg ein. Diese finden in Heilig Geist und St. Elisabeth jeweils um 11.00 Uhr statt.

Friedhof einmal anders am Palmsonntag, 25. März 2018 in St. Bonifatius, Heidefriedhof

Denk an mich

unter diesem Titel stehen am Palmsonntag, 25.03.18 17.00 Uhr meditative Lieder und Texte zur Karwoche in der Friedhofskapelle St. Josef auf dem Heidefriedhof, Scheffelau, 58119 Hagen

„Nacht des Wachens“ für junge und junggebliebene Menschen

"Nacht des Wachens 2013" von KjG Emst und Junge Kirche Hagen-Witten in der illuminierten Heilig-Geist-Kirche In der Nacht von Gründonnerstag auf Karfreitag laden KjG Emst und Junge Kirche von 23.00 bis 03.00 Uhr zur „Nacht des Wachens“ in die illuminierte Heilig-Geist-Kirche ein. Alle Mitwachenden sind herzlich willkommen!

Durchgängige Angebote sind die Pray-Area in der Turmkapelle, gemeinsames Singen, KreatiaAktionen, Brot und Heißgetränke zur Stärkung.

Geplanter Ablauf:
23.00 Uhr Gemeinsamer Beginn
00.00 Uhr Kreuzweg als Fackelgang über Emst
01.30 Uhr Filmimpuls
03.00 Uhr Gemeinsamer Abschluss

 

Bußgottesdienste und Beichtzeiten

Herzlich laden wir in der Fastenzeit zu unseren Bußgottesdiensten sowie zum Empfang des Versöhnungssakraments (Beichte) ein:

Heilig Geist und St. Bonifatius:

Sonntag, 18. März um 18.00 Uhr Bußgottesdienst, anschließend Beichtgelegenheit

St. Elisabeth:

Dienstag, 20. März um 18.30 Uhr Bußgottesdienst, anschließend Beichtgelegenheit

Misereorsonntag in St. Bonifatius am 18. März

Am Sonntag, 18. März hält Pater Yesudas um 11.00 Uhr einen Vortrag zum Thema

Indien braucht Wissen und Mut

in der Kirche St. Bonifatius.

Anschließend gemeinsames Mitbring-Essen in der Alten Weinhofschule. Wer will, bringt eine kleine Portion für alle mit. Und alle ohne eigene Portion sind als Gäste eingeladen.

Bitte lesen Sie dazu auch den Aufruf der deutschen Bischöfe zur Misereor Fastenaktion 2018

Weitere Infos zur Fastenaktion finden Sie hier:

https://www.misereor.de/mitmachen/fastenaktion/projekte-der-fastenaktion/

 

Informationsnachmittag zum Zeltlager am 17. März

Seit nun 45 Jahren fährt die KjG Hagen-Emst in ein Zeltlager. Für alle Interessenten des „Koki-Zeltlagers“ veranstaltet das Leitungsteam einen Informationsnachmittag am Samstag, 17. März um 14 Uhr im Gemeindetreff, Willdestraße 15.

Wir laden alle Kinder, die zwischen Juli 2008 und September 2009 geboren sind, und alle Eltern zum Informations- und Spielenachmittag ein.

Weitere Informationen gibt es unter www.kjg-hagen-emst.de

Kfd St. Elisabeth: Kreuzwegandacht und Vortrag am 15. März

Die kfd trifft sich am Donnerstag, 15. März um 15.00 Uhr zu einer Kreuzwegandacht. Anschließend „Fit in jedem Alter“ mit Frau Blania.

 

Frühlingsbasar im Liboriushaus am 11. März

Wir, die Bewohner und Mitarbeiter des Liboriushauses, Unterer Altlohweg 10, laden Sie herzlich ein zum Frühlingsbasar am 11. März von 11.00-17.00 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Aufruf der deutschen Bischöfe zur Misereor-Fastenaktion 2018 (mit Video)

Liebe Schwestern und Brüder,

Armut und die Zerstörung der Umwelt gehören zu den großen Problemen unserer Zeit. Niemanden darf dies gleichgültig lassen, denn das hieße, Gottes Plan für die Schöpfung und die Würde des Menschen zu verneinen. „Die ganze Menschheitsfamilie“, so schreibt auch Papst Franziskus in seiner Enzyklika Laudato si’, soll „bei der Suche nach einer nachhaltigen und ganzheitlichen Entwicklung“ (Nr. 13) einbezogen werden.

Darum stellt uns Misereor mit der diesjährigen Fastenaktion vor die Frage:

Heute schon die Welt verändert?

Wer wollte bezweifeln, dass unsere Welt Veränderung braucht – hin zu einem guten Leben für alle, weltweit! Wie bei uns, steht auch die aktuelle Fastenaktion der Kirche in Indien unter dieser Frage. Dort setzen sich die Partner von Misereor für ein gutes Leben der Menschen am Rande der Gesellschaft ein: Auf dem Land suchen sie nach Lösungen für die Versorgung mit sauberem Wasser. In den Armenvierteln der Städte tragen sie mit Bildungsangeboten für Kinder und Frauen und durch die Stärkung der Rechte der Arbeiter und Handwerker zu einem menschenwürdigen Leben bei.

Bitte setzen Sie am kommenden Sonntag im Gebet, mit Aktionen in Ihrer Kirchengemeinde und bei der Misereor-Kollekte ein großherziges Zeichen gelebter Solidarität und Nächstenliebe. Jede Spende trägt dazu bei, dass die Armen in Indien und weltweit ein menschenwürdiges Leben führen können.

[Spenden kann man auch online:]

https://www.misereor.de/mitmachen/fastenaktion/projekte-der-fastenaktion/

Für das Erzbistum Paderborn

Erzbischof von Paderborn

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis: eRecht24