Organisation

Ergebnisse des Meilensteintags, 19. November

Das Ergebnis des „Meilensteintages“ am 19. November in Hl. Geist zeigt einmal mehr, dass es sich lohnt, den Blick nach vorne zu richten und gemeinsam Kirche und Gemeindeleben zu gestalten.

Nach der Messfeier informierten im Heinrich-König-Haus die 4 Handlungsfelder“ alle Anwesenden hinsichtlich der bisherigen Ergebnisse. Viele Ideen und Visionen wurden präsentiert, so dass in Kleingruppen im Anschluss über diese Ergebnisse diskutiert wurde. Zudem kam auch noch so manche neue Idee und Vision hinzu.

Jetzt heißt es für die 4 Handlungsfelder, diese Ergebnisse der Kleingruppen auszuwerten, zu ergänzen und in einer Zusammenfassung zu bündeln. Diese Zusammenfassung wiederum ist Grundlage der Pastoralvereinbarung, die die Gremien PGR und PV-Rat sichten. Wenn die Gremien mit den Inhalten und der Form der Pastoralvereinbarung einverstanden sind und angenommen wurde, wird sie durch einen Vertreter der Bistumsleitung auch offiziell übergeben und in Kraft gesetzt.

Allen, die an diesem Meilensteintag in Hl. Geist sich eingebracht und mitgewirkt haben:

Herzlichen Dank!

Dieter J. Aufenanger, Pfr. & Leiter PR Am Hagener Kreuz

Ergebnisse der Wahlen zum Gemeinsamen Pfarrgemeinderat

Bei den Wahlen zum gemeinsamen Pfarrgemeinderat (gem. PGR) – je drei aus den Gemeinden Hl. Geist, Hl. Kreuz und St. Elisabeth – wurde wie folgt gewählt (in alphabetischer Reihenfolge):

Hl. Geist

(abgegebene Stimmen insges.: 174):

  • Christina Harnos
  • Stefanie Hoppe
  • Barbara Schocke
  • als Nachrücker: Thomas Marotzke

Hl. Kreuz

(abgegebene Stimmen insges.: 46):

  • Christine Knode-Urban,
  • Michaela Pesenacker,
  • Barbara Pieper

St. Elisabeth

(abgegebene Stimmen insges.:174):

  • Jens Kirschenberger,
  • Anja Majus,
  • Prof. Markus Stücker,
  • als Nachrückerin: Magdalena Krefting

Wir gratulieren den neu gewählten Mitgliedern des gem. PGR und wünschen ihnen viel Erfolg, gute Ideen, ein gutes Miteinander und vor allem Gottes Segen in ihrem Engagement.

Ein großes DANKE sagen wir den bisherigen Mitgliedern des Gesamt-PGRs von Hl. Geist und St. Elisabeth sowie denen des PGRs von Hl. Kreuz für ihren Einsatz zum Wohl der Gemeinden. Dank auch dem Wahlausschuss sowie Wahlvorstand für die Vorbereitung und Durchführung dieser Wahl. Mehr zu den Wahlen im Internet, bei facebook oder im Schaukasten.

Dieter J. Aufenanger,

Pfr. & Leiter PR Am Hagener Kreuz

2. Meilensteintag „Pastoraler Raum“ am 19. November

Herzlich laden wir alle Gemeindemitglieder und Interessierte zu einem 2. Meilensteintag in Sachen „Pastoraler Raum“ ein!

Am 19. November beginnen wir um 11.30 Uhr mit einem thematisch abgestimmten Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche.

Anschließend gibt es im Heinrich-König-Haus bei Kaffee und Imbiss die Gelegenheit den „Stand der Dinge“ zu erfahren und mit einander in Austausch zu kommen.

Eine wichtige Information für alle Familien, die dabei sein wollen: Eine Kinderbetreuung wird ab 12.30 Uhr im Jugendtreff angeboten.

Seien Sie dabei – es geht um unsere gemeinsame Zukunft!

Einladung-30.10.2017

Plakat 2. Meilensteintag

 

http://www.zukunftsbild-paderborn.de/

Eröffnung des gemeinsamen Pfarrbüros am 5. November

Am Sonntag, 5. November weihen wir nach der Messfeier um 10:00 Uhr das gemeinsame Pfarrbüro im Gemeindehaus St. Elisabeth ein. Das gemeinsame Pfarrbüro am Sitz des Leiters ermöglicht uns, Ihnen nicht nur erweiterte Öffnungszeiten sondern vor allem eine größere Erreichbarkeit anzubieten.Dies wird durch die Anwesenheit von (fast) immer zwei Pfarrsekretärinnen im gemeinsamen Pfarrbüro gewährleistet.

Die genauen Öffnungszeiten können Sie nachfolgender Tabelle entnehmen:

St Elisabeth St. Bonifatius Heilig Kreuz Heilig Geist
Montag 09:00 – 11:00

14:00 – 16:00

09:00 – 12:00

13:30 – 15:30

geschlossen geschlossen
Dienstag 09:00 – 11:00

14:00 – 16:00

geschlossen 09:00-11:00

 

geschlossen
Mittwoch 09:00 – 11:00

14:00 – 16:00

 

15:30 – 18:00

geschlossen 09:00 – 11:30

 

Donnerstag  

15:00 – 17:30

geschlossen geschlossen  

14:30 – 17:00

Freitag 08:00 – 11:00

 

09:00 – 12:00

 

 

14:30 – 17:00

geschlossen

Die Pfarrbüros vor Ort bleiben erhalten

… und bieten auch weiterhin Öffnungszeiten an. Sollte das Pfarrbüro vor Ort geschlossen haben – im gemeinsamen Pfarrbüro erreichen Sie (fast) immer jemanden.

Da in St. Bonifatius auch eine eigener katholischer Friedhof vorhanden ist, hat das Pfarrbüro in St. Bonifatius etwas mehr an Öffnungszeiten, um die Friedhofsverwaltung zu gewährleisten.

Dieter J. Aufenanger, Pfr. & Leiter PR am Hagener Kreuz

Pfarrgemeinderatswahlen am 11. / 12. November 2017 und Briefwahl

Kandidaten Heilig-Geist

Kandidaten St. Elisabeth

 

Am 11. / 12. November finden wieder Wahlen zum Pfarrgemeinderat statt. Der Pastoralverbundsrat hat nach intensiver Diskussion innerhalb der einzelnen Pfarrgemeinderäte  und nach Absprache mit den Pfarrgemeinderäten folgendes festgelegt:

  • Die Gemeinden Hl. Geist, Hl. Kreuz und St. Elisabeth wählen einen „Gemeinsamen Pfarrgemeinderat“.
  • Die Gemeinde St. Bonifatius wählt einen Pfarrgemeinderat.

Da in einem Pastoralen Raum laut Statuten nur die Möglichkeit der Wahl eines Gesamtpfarrgemeinderats (auf Ebene des Pastoralen Raums) oder eines Pfarrgemeinderats (auf  Ebene der Gemeinde) besteht, hat uns der Erzbischof mittels eines gesonderten Schreibens erlaubt, von den gültigen Statuten abzuweichen und für uns einen einmaligen und  nur für diese Wahl möglichen Weg zu gehen.

Die Wahl zum „Gemeinsamen Pfarrgemeinderat“ sieht so aus:

Die Gemeinden Hl. Geist, Hl. Kreuz und St. Elisabeth wählen je 3 Kandidatinnen/Kandidaten aus ihrer Wahlliste. Die jeweils 3 gewählten Kandidatinnen/Kandidaten  aus der jeweiligen Gemeindeinsgesamt 9 Personenbilden zusammen mit vier stimmberechtigten Hauptamtlichen den „Gemeinsamen Pfarrgemeinderat“.

Für den neu zu wählenden Pfarrgemeinderat St. Bonifatius ergibt sich folgendes Procedere: Der bisherige PGR hat die Mitgliederzahl des neuen Pfarrgemeinderats auf 8 festgelegt. Es sind also 8 Kandidatinnen/Kandidaten aus der Wahlliste zu wählen. Dazu  kommt eine stimmberechtigte Vertreterin/ein stimmberechtigter Vertreter des Pfarrers aus dem Pastoralteam.

Die Kandidatenvorschläge des Wahlausschusses hängen bis zum 14. Oktober zur Einsicht in den Kirchen aus. Bis zu diesem Zeitpunkt können auch noch zusätzliche Vorschläge von Einzelpersonen als Kandidat/in in den Pfarrbüros eingereicht werden. Für  einen solchen Einzelvorschlag sind mindestens 12 Unterschriften von Wahlberechtigten und die schriftliche Bereitschaftserklärung der Kandidatin/des Kandidaten erforderlich.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten werden sich voraussichtlich am 5. November in den Sonntagsgottesdiensten persönlich vorstellen.

Erstmals in diesem Jahr sind alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder ab 14 Jahren  zur Wahl aufgerufen und eingeladen. Wer am Wahlwochenende verhindert ist, hat auch die Möglichkeit seine Stimme per Briefwahl abzugeben: Die Unterlagen können ab dem 23. Oktober persönlich im Pfarrbüro St. Elisabeth abgeholt oder ein beiden Pfarrbüros angefordert werden. Formulare zur Beantragung liegen hinten in den Kirchen aus.

Daher bitten wir Sie: Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und unterstützen Sie durch die Wahl den Pfarrgemeinderat.  Für Fragen steht Ihnen der Wahlausschuss (s. Aushang) sowie das Pastoralteam gerne zur Verfügung.

Dieter J. Aufenanger, Pfr. & Leiter PR Am Hagener Kreuz

Pater Yesudas bleibt

Pater Yesudas PuthenvilaVor einigen Jahren wurde das Kloster „Edith Stein“ im ehemaligen Pfarr-haus von Hl. Geist Emst eingeweiht und seiner Bestimmung übergeben. Drei Patres vom Orden der „Unbeschuhten Karmeliten“ – abgek.: OCD: Ordo Carmelitarum Discalceatorum – sollten hier in und für Hagen ein „spirituelles Zentrum“ aufbauen. Jeder der drei Patres wurde einem Pastoralverbund/Pastoralen Raum in Hagen als Seelsorger zugeteilt. Krankheitsbedingt verringerte sich die Zahl der Patres, ein Nachfolger war bisher nicht in Sicht und somit war es auch nicht möglich, den eigentlichen Sinn des Klosters mit Inhalt zu füllen.

Aufgrund des Beschlusses vom Provinzialrat im Frühjahr sollte nun auch P. Yesudas Puthenvila OCD, uns zum 01. Oktober verlassen und in sein Heimatkloster nach Indien zurückkehren. Bedingt durch den Hintergrund, dass Pastor Wieczorek krankheitsbedingt ausgeschieden ist und wir uns auch in der letzten Phase unseres pastoralen Prozesses befinden und zudem gerade die Gemeinde Hl. Geist personell die größten Veränderungen in den letzten 2 ½ Jahren erfahren hat, haben wir versucht, mit dem Provinzial P. Jaison in Indien Kontakt aufzunehmen, um zu erreichen, dass P. Yesudas noch mind. 1 Jahr bleiben kann.

Nach vielen Wochen der Ungewissheit – sowohl für P. Yesudas selbst wie auch für uns – konnten wir nun erreichen, dass P. Yesudas bis Sommer 2018 weiterhin in unserem Pastoralen Raum am Hagener Kreuz als Seelsorger tätig sein wird.

Allen, die sich für einen Verbleib von P. Yesudas engagiert haben, sei Dank gesagt. Besonders danke ich unseren Pfarrgemeinderäten für ihren Einsatz. Auch der Personalabteilung im Erzbischöflichen Generalvikariat in Paderborn danke ich sehr – und hier namentlich Msgr. Kurte und Frau Wagenknecht –, die uns vorbehaltlos und nach Kräften unterstützt haben. Und auch P. Jaison sei gedankt, da er sich persönlich vor Ort informiert hat und so der Angelegenheit dann auch positiv gegenüberstand.

Dieter J. Aufenanger, Pfr. & Leiter PR Am Hagener Kreuz

Treffen der Projektgruppen beginnen wieder am 4. April

Logo zum Zukunftsbild des Erzbistums Paderborn

  • Dienstag, 4. April um 19:30 UHR:
    Die Projektgruppe „Ehrenamt“ trifft sich in Heilig Kreuz, Halden
  • Mittwoch, 5. April um 19:30:
    Treffen der Projektgruppe „Missionarisch Kirche sein“ in Heilig Geist, Emst.

Die weiteren Termine finden Sie hier: 4 Handlungsfelder

 

„Heinrichs am Turm“ in Heilig Geist

Bild: Frank Vincentz - Wikipedia

Bild: Frank Vincentz – Wikipedia

Unter diesem Projektnamen möchten wir alle Gemeindemitglieder und Freunde/innen unserer Heilig-Geist-Gemeinde zum Gemeindestammtisch in den renovierten Schankraum des Heinrich-König-Hauses einladen.

Nachdem Kirchenvorstand und Bauausschuss ganze Arbeit geleistet haben, liegt es nun an uns, diese wunderschönen Räume mit Leben und Inhalten zu füllen. In ungezwungener Thekenatmosphäre ins Gespräch zu kommen und gemeinsam darüber nachzudenken, wie in den vorhandenen Räumlichkeiten neues Leben Einzug halten kann – darum soll es gehen.

Eingeladen sind alle zwischen 18 und 99 Jahren, die gerne an den unten genannten Terminen ein gepflegtes Getränk in toller Atmosphäre mit netten Leuten aus der Gemeinde trinken möchten.

Jeweils freitags ab 20.00 Uhr am

  • 21. April
  • 26. Mai
  • 23. Juni

Vier Handlungsfelder im Pastoralen Raum – neue Termine

Das „Zukunftsbild“ für die Gemeinden im Erzbistum Paderborn gibt uns vier Handlungsfelder an die Hand, um Glauben und Leben im Pastoralen Raum zukunftsfähig zu gestalten.

Auch in unseren vier Gemeinden im Pastoralen Raum „Am Hagener Kreuz“ setzen wir uns in gemeinsamer Verantwortung mit diesen Handlungsfeldern auseinander. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen in den Projektgruppen mitzuwirken:

Termine Kirche

Reinigung der St. Elisabeth Kirche – Helfer gesucht!

reinigungJeden 2. Donnerstag im Monat  wird ab 08.30 Uhr die Kirche gereinigt. Hierfür suchen wir freiwillige Helfer.

Bei Interesse bitte bei Elena Castro melden:

Telefon: 5 37 08

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis: eRecht24