Musik

Kinderliedertag im Dekanat Hagen-Witten

Das Dekanatsbüro Hagen-Witten lädt am Samstag, 27.10.2012 alle Kinder zum Kinderliedertag ein. In den Gemeinderäumen der St.-Michael-Kirche, Hagen-Wehringhausen, wird das Stück „Josef, du schaffst das“ von Uwe Lal aufgeführt. Der Tag beginnt um 10.30 Uhr und endet um 18 Uhr. Am 10.11.2012 wird das Singspiel zusätzlich um 15.30 Uhr in St. Antonius, Hagen-Kabel, aufgeführt!

Anmeldung bei der Kinderchorleitung, Kostenbeitrag pro Kind 5,– € (incl. Imbiss).
Weitere Infos: Christian Peters, Tel. 02331-91 97 93 oder peters@dekanat-hagen-witten.de

Singen gegen Sommerträgheit: Willkommen beim Kirchenchor!

In den Sommerferien ist nichts los? Der Kirchenchor St. Elisabeth lädt auch in den Sommerwochen herzlich zum Mitsingen und Mitproben ein:

Wir singen in den Gottesdiensten der St.-Elisabeth- und der Heilig-Geist-Gemeinde, im Franziskus- und Claraheim, im Gefängnis und bei vielen anderen Gelegenheiten. Zu unserem Repertoire gehört Chormusik aus verschiedenen Epochen, geistliche Lieder und weltliche Musik. Für den 2. Weihnachtstag studieren wir in diesem Jahr eine Messe von Johann Michael Haydn ein. Unsere Chorproben finden immer dienstags, von 20 bis 22 Uhr, im Gemeindehaus St. Elisabeth, Scharnhorststraße 27, statt.

Wenn Sie Interesse haben, dann kommen Sie gerne zu einer unserer Proben oder sprechen Sie uns an: Anne Jahn (Chorleiterin) Tel. 0170-4701772 oder Annette Binka (1. Vorsitzende) Tel. 5 37 12

 

„Sag, welch wunderbare Träume …“ Liederabend in St. Elisabeth

Unter dem Motto „Sag, welch wunderbare Träume … “ findet am Sonntag, 5. August 2012 um 17.00 Uhr in der St.-Elisabeth-Kirche ein Konzert mit Gesang, Violine und Orgel statt. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

Das Programm lädt den Zuhörer auf eine musikalische Wanderung durch mehrere Jahrhunderte ein: Von barocken Kompositionen Bachs und Händels spannt sich der Bogen über Vokal- und Instrumentalwerke klassischer und romantischer Meister wie Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Wagner und Max Reger bis hin zu modernen Kompositionen für Violine und Altstimme solo von Eugène Ysaye und Giacinto Scelsi. Träume und Leidenschaften spielen dabei eine besonders große Rolle, sei es bei Dankgesängen und Lobpreisungen des himmlischen Schöpfers zum Beispiel von Bach, Reger und Joseph Gabriel Rheinberger, oder auch bei den weltlichen Affekten, die Richard Wagner in seinen berühmten Liedern zu den Texten seiner Muse Mathilde Wesendonck besingt.

Maria van Eldik, Altistin, ist seit langem Mitglied des renommierten SWR-Vokalensembles. Sie wirkt außerdem bei Kammermusikprojekten mit und ist als freie Konzertsängerin tätig. Ihr breit gefächertes Repertoire reicht von den großen Altpartien in den Chorwerken Bachs (u.a: Matthäuspassion), Händels (Messias), Mozarts (Requiem), bis zu Solowerken aus allen Stilepochen, mit denen sie in ganz Deutschland auftritt.

Maria Suwelack legte vor kurzem ihre künstlerische Reifeprüfung im Fach Kammermusik (Violine) mit Auszeichnung ab und spielt seit mehreren Jahren im Gürzenich-Orchester der Stadt Köln. Sie ist als Kammermusikerin in mehreren Ensembles tätig und bereitet sich derzeit auf ihr Konzertexamen vor.

 

Herbert Suwelack ist seit langem als Organist im Pastoralverbund Hagen-Mitte (Heilig-Geist und St. Elisabeth) tätig sowie aushilfsweise im Dom zu Billerbeck und an St. Laurentius in Warendorf.

Songwriter-Konzert in der Hildegardis-Schule: Tim Neuhaus live

Tim Neuhaus, Musiker, Songwriter und einstmals selber Schüler der Hildegardis-Schule, kommt am Freitag, 29. Juni 2012 um 20.00 Uhr mit einem Live-Konzert zurück nach Hagen in die Aula (Zehlendorfer Straße 19). Mehr Informationen zu Tim Neuhaus und gefühlvolle Klänge und Stimmungen als Klangproben sind auf Tim Neuhaus’ Website zu finden.

Der Eintritt kostet 10 Euro an der Abendkasse (Vorverkauf 8 Euro: Tel. 02331-23820). Schüler und Studenten zahlen  5 Euro.

 

Adventliche Stimmung bei „Siehst du das Licht“

Es wurde eng in der St.-Elisabeth-Kirche: Menschen aus unseren Gemeinden, von der Jungen Kirche und viele weitere waren gekommen, um sich musikalisch auf das bevorstehende Weihnachtsfest einzustimmen. Schon zu Beginn ließ die Neuvertonung des traditionellen Adventstexts „O Heiland reiß die Himmel auf“ Musikensemble und Zuhörer eins werden, es wurde besonders kräftig mitgesungen. Mit einer ausgewogenen Mischung von besinnlichen und beschwingten Liedern nahm der Abend seinen Verlauf.

Nach dem ersten Medley gemeinsam gesungener Adventslieder präsentierte Markus Ehrhardt was er am Tag zuvor in einer Fußgängerzone erstanden hatte: Osterdekoration! Frohes Fest… Musikalisch riefen er und seine Musikerfreunde daraufhin augenzwinkernd mit dem Lied „Winterschlaf“ zum Ausstieg aus dem übertriebenen Weihnachtstrubel auf. Nach 100 Minuten endete der Liederabend und manche ließen ihn noch bei heißen und kalten Getränken im Gemeindehaus ausklingen. Ein schöner Abend!


Fotos: Christoph Wasser

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis: eRecht24