Allgemein

Unser neues Logo

Das Logo für unseren Pastoralen Raum Am Hagener spiegelt sowohl die 4 Gemeinden (Kreise) wie auch die geographische Lage wieder.

Die vier Kreise symbolisieren die vier Kirchengemeinden Hl. Geist, Hl. Kreuz, St. Bonifatius und St. Elisabeth. Durch die hellen und leuchtenden Farben der Kreise wird  Wärme und Modernität dargestellt.

Gleichzeitig wird der „Raum“ durch die beiden geöffneten Ecken, die ein Kreuz erkennen lassen, abgebildet. Die sich verjüngenden Enden der Linien über die Kreise hinaus zeigen die Offenheit und Fortführung in die Welt, über den eigenen Raum hinaus. Die Typographie ist bewusst nüchtern und klar gewählt.

2. Meilensteintag „Pastoraler Raum“ am 19. November

Herzlich laden wir alle Gemeindemitglieder und Interessierte zu einem 2. Meilensteintag in Sachen „Pastoraler Raum“ ein!

Am 19. November beginnen wir um 11.30 Uhr mit einem thematisch abgestimmten Gottesdienst in der Heilig-Geist-Kirche.

Anschließend gibt es im Heinrich-König-Haus bei Kaffee und Imbiss die Gelegenheit den „Stand der Dinge“ zu erfahren und mit einander in Austausch zu kommen.

Eine wichtige Information für alle Familien, die dabei sein wollen: Eine Kinderbetreuung wird ab 12.30 Uhr im Jugendtreff angeboten.

Seien Sie dabei – es geht um unsere gemeinsame Zukunft!

Einladung-30.10.2017

Plakat 2. Meilensteintag

 

http://www.zukunftsbild-paderborn.de/

37. Adventsbasar in St. Elisabeth am 24. und 25. November

Der Arbeitskreis Partnergemeinde lädt ein zum Adventsbasar:

  • am Freitag, 24. November, von 15 – 18 Uhr und
  • am Samstag, 25. November, von 11 – 18 Uhr.

Es erwarten Sie viele Ideen rund um die Advents- und Weihnachtszeit. Auch für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen gesorgt.

Der Erlös des Basars ist für unsere Partnergemeinde in Sao Luis Gonzaga in Brasilien bestimmt.

St.-Martinszug in St. Elisabeth am 12. November

Am Sonntag, 12. November, laden die Pfadfinder der St.-Elisabeth-Gemeinde alle Kinder und Eltern um 17.00 Uhr zum St.-Martins-Zug ein.

Der Treffpunkt ist vor der St. Elisabeth-Kirche, anschließend zieht der Laternenumzug durch die Straßen.

Die Geschichte des Heiligen Martin wird am Lagerfeuer vor der Kirche erzählt und gespielt.

Von 16.00 Uhr bis 17.30 Uhr  können zudem auch noch alle Gemeindemitglieder ab 14 Jahren ihre Stimme zur  Pfarrgemeinderatswahl in der Kapelle abgeben.

Im Anschluss an das Martinsspiel  gibt es wieder einen gemütlichen Ausklang bei Lagerfeuer, Singen, Heißgetränken, Brezeln und Grillwürstchen.

Alle sind  herzlich willkommen!

25jähriges Jubiläum von Frau Veronika Weppler

Lisa Spreckelmeyer / pixelio.de

Am 01. November 2017 hat Frau Veronika Weppler ihr 25jähriges Dienstjubiläum als Pfarrsekretärin von Heilig Geist feiern können.

In diesen 25 Jahren als Pfarrsekretärin sind viele Veränderungen geschehen, von denen hier Einige nur kurz erwähnt werden.

So hat Frau Weppler in diesen Jahren einige „geweihte Häupter“ kommen und gehen sehen, unterschiedliche Gemeindereferentinnen und –referenten in ihrer je eigenen Arbeitsweise kenngelernt und erlebt nun „Weltkirche“ durch unmittelbare Nachbarschaft mit Patres aus Indien.

Auch Wechsel bei kirchlichen Angestellten und vor allem im Dienst der Ehrenamtlichen  sind nicht wenige. So hat sie seit 1992 acht Wahlen zum Kirchenvorstand und sieben Wahlen zum Pfarrgemeinderat mitorganisiert und damit verbunden war auch immer wieder das  kennenlernen von neuen engagierten Gemeindemitgliedern.

Die Errichtung des Pastoralverbundes mit St. Elisabeth, der Auszug aus vertrauten Räumen des Pfarrhauses in ein Büro im „Jugendtreff“ (=ein kompletter Umzug) und die jetzige  Renovierung desselben mit allem dazugehörigen Lärm und Schmutz, die Umwidmung des Pfarrhauses in ein Kloster, die Errichtung des Pastoralen Raumes Am Hagener Kreuz und aktuell die Entstehung des gemeinsamen Pfarrbüros gehören als äußere Wegpunkte ebenso dazu.

Das Wichtigste in all den 25 Jahren aber ist: Frau Weppler ist für viele Menschen in erster Linie auch Seelsorgerin. Denn sie hat von unzähligen Besuchern deren Sorgen und Nöte, deren Freude und Leid angehört, wahrgenommen und geteilt. So war und ist Frau Weppler sehr oft die erste, die den Menschen beisteht und „Erste Hilfe“ leistet.

Zudem ist Frau Weppler in all den Jahren mit den vielen Veränderungen für die Menschen in Hl. Geist die konstante und zuverlässige Größe. Sie weiß um viele Zusammenhänge, kennt (fast) alle Gemeindemitglieder und Familien und ist so auch zu einer „Person des Vertrauens“ geworden.

Die Gemeinde Hl. Geist gratuliert ganz herzlich zum 25jährigen Jubiläum und sagt schlicht und einfach, doch dick und fett:

DANKE!

Dieter J. Aufenanger, Pfr. & Leiter PR Am Hagener Kreuz

Eröffnung des gemeinsamen Pfarrbüros am 5. November

Am Sonntag, 5. November weihen wir nach der Messfeier um 10:00 Uhr das gemeinsame Pfarrbüro im Gemeindehaus St. Elisabeth ein. Das gemeinsame Pfarrbüro am Sitz des Leiters ermöglicht uns, Ihnen nicht nur erweiterte Öffnungszeiten sondern vor allem eine größere Erreichbarkeit anzubieten.Dies wird durch die Anwesenheit von (fast) immer zwei Pfarrsekretärinnen im gemeinsamen Pfarrbüro gewährleistet.

Die genauen Öffnungszeiten können Sie nachfolgender Tabelle entnehmen:

St Elisabeth St. Bonifatius Heilig Kreuz Heilig Geist
Montag 09:00 – 11:00

14:00 – 16:00

09:00 – 12:00

13:30 – 15:30

geschlossen geschlossen
Dienstag 09:00 – 11:00

14:00 – 16:00

geschlossen 09:00-11:00

 

geschlossen
Mittwoch 09:00 – 11:00

14:00 – 16:00

 

15:30 – 18:00

geschlossen 09:00 – 11:30

 

Donnerstag  

15:00 – 17:30

geschlossen geschlossen  

14:30 – 17:00

Freitag 08:00 – 11:00

 

09:00 – 12:00

 

 

14:30 – 17:00

geschlossen

Die Pfarrbüros vor Ort bleiben erhalten

… und bieten auch weiterhin Öffnungszeiten an. Sollte das Pfarrbüro vor Ort geschlossen haben – im gemeinsamen Pfarrbüro erreichen Sie (fast) immer jemanden.

Da in St. Bonifatius auch eine eigener katholischer Friedhof vorhanden ist, hat das Pfarrbüro in St. Bonifatius etwas mehr an Öffnungszeiten, um die Friedhofsverwaltung zu gewährleisten.

Dieter J. Aufenanger, Pfr. & Leiter PR am Hagener Kreuz

Newsletter zum Prozess im Pastoralen Raum

Wer über den Prozess im Pastoralen Raum Am Hagener Kreuz informiert werden möchte kann den Newsletter unter der E-Mail-Adresse st-elisabeth@am-hagener-kreuz.de, Betreff Newsletter abonnieren.

Der nächste Termin ist der

Meilensteintag am Sonntag, 19. November 2017

Beginn ist um 11.30 Uhr mit dem Gottesdienst in Heilig Geist, Emst,

Ende ca. 15.30 Uhr.

Weitere Informationen über den gesamten Prozess:

http://www.zukunftsbild-paderborn.de/

 

 

 

 

Termine Kfd Heilig Geist und Elisabeth

Kfd Heilig Geist

Die Oktoberveranstaltung der kfd findet schon am 18. Oktober statt, wegen der Herbstferien so früh.

Um 15.30 Uhr informiert die Referentin, Heilpraktikerin Frau R. Blania über die Bedeutung des Immunsystems für die Gesundheit und gibt Tipps zur Unterstützung.

Kfd St. Elisabeth

Die kfd trifft sich am Donnerstag, 19. Oktober um 15.00 Uhr zu einem Wortgottesdienst in der Kapelle.

Die Kollekte ist für den Kinderschutzbund.

Anschließend referiert Elisabeth Lüke zu dem Thema: Hinduismus – Erfahrungen in Indien.

Wanderausstellung „Mensch Jesus“

Die Ausstellung „Mensch Jesus“ wandert ab Oktober durch das Erzbistum Paderborn. 43 Motive aus der Reihe werden plakativ an unterschiedlichsten Orten in Szene gesetzt. Mit der Wanderausstellung möchte das Erzbistum die menschlichen Seiten Jesu Christi großformatig unter die Menschen bringen und anregen, Jesus anders kennenzulernen und somit den eigenen Christusglauben zu vertiefen.

Die Ausstellung wird vom 05.10.-19.10.17 in der Hildegardis-Schule Hagen, Zehlendorfer Str. 19, 58097 Hagen, zu sehen sein.

http://www.menschjesus.de/ausstellung/

Pfarrgemeinderatswahlen am 11. / 12. November 2017 und Briefwahl

Kandidaten Heilig-Geist

Kandidaten St. Elisabeth

 

Am 11. / 12. November finden wieder Wahlen zum Pfarrgemeinderat statt. Der Pastoralverbundsrat hat nach intensiver Diskussion innerhalb der einzelnen Pfarrgemeinderäte  und nach Absprache mit den Pfarrgemeinderäten folgendes festgelegt:

  • Die Gemeinden Hl. Geist, Hl. Kreuz und St. Elisabeth wählen einen „Gemeinsamen Pfarrgemeinderat“.
  • Die Gemeinde St. Bonifatius wählt einen Pfarrgemeinderat.

Da in einem Pastoralen Raum laut Statuten nur die Möglichkeit der Wahl eines Gesamtpfarrgemeinderats (auf Ebene des Pastoralen Raums) oder eines Pfarrgemeinderats (auf  Ebene der Gemeinde) besteht, hat uns der Erzbischof mittels eines gesonderten Schreibens erlaubt, von den gültigen Statuten abzuweichen und für uns einen einmaligen und  nur für diese Wahl möglichen Weg zu gehen.

Die Wahl zum „Gemeinsamen Pfarrgemeinderat“ sieht so aus:

Die Gemeinden Hl. Geist, Hl. Kreuz und St. Elisabeth wählen je 3 Kandidatinnen/Kandidaten aus ihrer Wahlliste. Die jeweils 3 gewählten Kandidatinnen/Kandidaten  aus der jeweiligen Gemeindeinsgesamt 9 Personenbilden zusammen mit vier stimmberechtigten Hauptamtlichen den „Gemeinsamen Pfarrgemeinderat“.

Für den neu zu wählenden Pfarrgemeinderat St. Bonifatius ergibt sich folgendes Procedere: Der bisherige PGR hat die Mitgliederzahl des neuen Pfarrgemeinderats auf 8 festgelegt. Es sind also 8 Kandidatinnen/Kandidaten aus der Wahlliste zu wählen. Dazu  kommt eine stimmberechtigte Vertreterin/ein stimmberechtigter Vertreter des Pfarrers aus dem Pastoralteam.

Die Kandidatenvorschläge des Wahlausschusses hängen bis zum 14. Oktober zur Einsicht in den Kirchen aus. Bis zu diesem Zeitpunkt können auch noch zusätzliche Vorschläge von Einzelpersonen als Kandidat/in in den Pfarrbüros eingereicht werden. Für  einen solchen Einzelvorschlag sind mindestens 12 Unterschriften von Wahlberechtigten und die schriftliche Bereitschaftserklärung der Kandidatin/des Kandidaten erforderlich.

Unsere Kandidatinnen und Kandidaten werden sich voraussichtlich am 5. November in den Sonntagsgottesdiensten persönlich vorstellen.

Erstmals in diesem Jahr sind alle wahlberechtigten Gemeindemitglieder ab 14 Jahren  zur Wahl aufgerufen und eingeladen. Wer am Wahlwochenende verhindert ist, hat auch die Möglichkeit seine Stimme per Briefwahl abzugeben: Die Unterlagen können ab dem 23. Oktober persönlich im Pfarrbüro St. Elisabeth abgeholt oder ein beiden Pfarrbüros angefordert werden. Formulare zur Beantragung liegen hinten in den Kirchen aus.

Daher bitten wir Sie: Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch und unterstützen Sie durch die Wahl den Pfarrgemeinderat.  Für Fragen steht Ihnen der Wahlausschuss (s. Aushang) sowie das Pastoralteam gerne zur Verfügung.

Dieter J. Aufenanger, Pfr. & Leiter PR Am Hagener Kreuz

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis: eRecht24