Monat: April, 2017

Nachlese Osterfeiertage

Ganz „Herzlichen Dank“! allen, die dazu beigetragen haben, dass die Osterfeiertage so schön und festlich gefeiert werden konnten:

Lisa Spreckelmeyer  / pixelio.de

Lisa Spreckelmeyer / pixelio.de

  • Den Küsterinnen und Küstern, die viele Stunden Arbeit und Zeit investiert haben, damit alles glänzt und für die Feiern hergerichtet ist.
  • Den Lektoren/innen, die so manchen nicht immer leicht verständlichen Bibeltext, durch ihre je eigene Art und Weise beim Vorlesen uns nahebrachten
  • Den Kommunionhelfern/innen, die häufiger zum Einsatz gekommen sind und die Osterkommunion auch für Kranke und Alte mitgenommen haben.
  • Den Organisten, die die Eigenart dieser Tage in entsprechende musikalische Formen gegossen haben.
  • Den Messdiener/innen, die gerade an den Osterfeiertagen die Liturgie bereichern. Sie sind eine wichtige Stütze und Hilfe für die Zelebranten.
  • Den 6 Frauen aus unserem PR Am Hagener Kreuz, die für unsere Kirchen je eigene Osterkerzen entworfen und verziert haben, so dass diese Kerzen der Kirche ihren besonderen Schmuck verleihen.
  • Und auch allen, die die Gottesdienste aktiv mitgefeiert haben und mitfeiern, sei Dank gesagt.

Der Friede und die Freude der Auferstehung Jesu begleite uns.

Dieter J. Aufenanger, Pfr. & Leiter PR Am Hagener Kreuz

Feier zum Unabhängigkeitstag mit jiddischen Liedern

Solln sein scholem

Die Gesellschaft Christlich Jüdische Zusammenarbeit Hagen und die Jüdische Gemeinde Hagen laden herzlich anlässlich des Unabhängigkeitstags zu einer Feier ein.

Am Dienstag, 02. Mai um 17.00 Uhr Synagoge Hagen, Potthofstr. 16.

http://www.cjz-hagen.de/gcjz-hagen-Israelischer-Unabhaengigkeitstag-2017

medium_flagge-israel

Familiengottesdienst in Heilig Geist am 14. Mai

slider_erstkommunion

Alle Kommunionkinder unserer Gemeinden, aber auch alle anderen Kinder, laden wir mit ihren Familien herzlich zur Familienmesse am Sonntag, 14 Mai. um 11.30 Uhr in die Heilig-Geist-Kirche ein!

Viele schöne Bilder von der Erstkommunion in St. Elisabeth finden Sie auf unserer Facebook-Seite (auch sichtbar, wenn man kein Mitglied ist):

https://www.facebook.com/pg/pr.amhagenerkreuz/photos/?tab=album&album_id=1311747995557555

 

 

 

Sommerfahrt der kfd Heilig Geist nach Oberhausen

Tuxyso / Wikimedia Commons, via Wikimedia Commons

Tuxyso / Wikimedia Commons, via Wikimedia Commons

Die Fahrt findet statt am Dienstag, 13. Juni. Start ist um 8.00 Uhr und das Ziel in diesem Jahr ist Oberhausen.

Folgendes ist vorgesehen:

  • Besichtigung der Ausstellung Wunder der Natur im Gasometer,
  • nach dem Mittagessen Rundgang im Museum Eisenheim Arbeitersiedlung.
  • nachmittags Spaziergang im Schlossgarten mit Möglichkeit zur Kaffee-Einkehr.

Die Rückkehr in Hagen ist für 19.00 Uhr geplant.

Der Preis für die Busfahrt incl. Eintritte beträgt 23,00 €.

Anmeldung bitte bei Brigitte Studzenski, Tel. 55823 (Urlaub vom 29.04.06.05.)
dann bitte bei Erika Trappmann, Tel. 586766 anrufen!!!

Anmeldungen sind möglich bis zum 09.05.2017.

Oratorium „Maria“ wird aufgeführt

Schon heute weisen wir heute schon auf ein musikalisches Ereignis im Juni hin:

  • Am Sonntag, 18. Juni 2017
  • um 17.00 Uhr
  • in der Hohenlimburger St.-Bonifatius-Kirche

Maria_oratorium_plakat_2017Maria-Oratorium für Solisten. Chor und Orchester
von Dirk-Johannes Neumann und Markus Ehrhardt

Nach der Uraufführung 2016 ist es nun in einer überarbeiteten Version zu hören. Das gut zweistündige Werk verbindet Elemente aus Klassik, Musical, Pop und zeitgenössischer Musik miteinander.

Etwa 70 Mitwirkende werden an der Aufführung beteiligt sein. Das Oratorium nimmt menschliche Freuden und Nöte im Leben der Maria in den Blick. Es zeichnet aber auch Szenen und Momente, die Brücken in unsere Zeit und zu unserer Lebensrealität schlagen.

Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive des Himmels: Gott und der Engel Gabriel begleiten die Zuhörerinnen und Zuhörer durch die Höhen und Tiefen der Handlung.

Weitere Aufführungen:

  • Samstag, 17.06. um 20.00 Uhr in der St.-Aposteln-Kirche am Neumarkt in Köln statt.
  • Samstag, 23. September 2017 um 20.00 Uhr in der Klosterkirche Vossenack, Franziskusweg 1, 52393 Hürtgenwald.

Der Eintritt ist bei beiden Aufführungen frei, um eine Türkollekte wird gebeten und alle interessierten herzlich willkommen!

Spendenaufruf: Humanitäre Tragödie in Ostafrika

By Alex Proimos from Sydney, Australia (Eyes of Hunger) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

By Alex Proimos from Sydney, Australia (Eyes of Hunger) [CC BY 2.0 (http://creativecommons.org/licenses/by/2.0)], via Wikimedia Commons

Mitte Februar ist für den Südsudan offiziell eine Hungersnot ausgerufen worden. Rund 5 Millionen Menschen sind dringend auf Nahrungsmittelhilfe angewiesen.

Der andauernde Bürgerkrieg treibt die Menschen dazu, ihre Heimat und Felder zu verlassen. Die Äcker werden so nicht mehr bepflanzt. Der ausbleibende Regen verschärft die Situation.

So sind auch etwa acht Millionen Menschen in Kenia und Äthiopien von der Dürre bedroht.

Papst Franziskus ruft zur Hilfe für die Menschen auf:

Gebraucht werden konkrete Lebensmittelhilfen, die auch wirklich die leidende Bevölkerung erreichen müssen. Wir können durch unsere Spenden helfen.

Folgende Möglichkeiten bieten wir Ihnen an:

Caritas International

  • IBAN: DE88 6602 0500 0202 02
  • BIC: BFSWDE33KRL
  • Stichwort: Hungersnot Ostafrika A004M015

Don Bosco International
(Initiative von Fam. Erkeling, Hohenlimburg)

  • IBAN: DE92 4506 1524 4032 1888 01
  • Stichwort: „Sudan“

Bitte unbedingt auch die Absenderadresse mitangeben.

Helfen Sie mit und spenden Sie! So unterstützen wir die Arbeit der Hilfsorganisationen vor Ort und ermöglichen den Menschen, in ihrer Heimat auch (über)leben zu können.

Dieter J. Aufenanger

Pfr. & Leiter des PRs Am Hagener Kreuz

Samstagsfrauen unterwegs – am 6. Mai nach Essen

Am Samstag, 6. Mai unternehmen wir einen Ausflug mit sachkundiger Führung zur Margarethenhöhe in Essen.

Bild: Wikipedia – Manfred Raub

 

Diese gilt als eines der schönsten Beispiele für die Umsetzung der Gartenstadtidee in Deutschland:

Die Gartenstadt Margarethenhöhe, benannt nach der Stifterin Margarethe Krupp, galt schon während ihrer Entstehungszeit zwischen 1909 und 1920 als Paradebeispiel einer zweckmäßigen und zugleich menschenfreundlichen Siedlungsbauweise. Noch heute üben die Häuser, von denen kaum eines dem anderen gleicht, nicht nur auf architektonisch Interessierte eine starke Anziehungskraft aus. Geschwungene Giebel und Laubengänge, Erker, Holzfensterläden und Natursteinsockel prägen den liebenswerten Gesamteindruck. Für einen Blick hinter die Fassaden wurde in der Stensstraße eine Museumswohnung eingerichtet. (Quelle: www.essen-margarethenhoehe.de)

Anschließend Mittagessen im bekannten Restaurant Hülsmannshof.

Bild: Wikipedia - Es-Punkt-Ge-Punkt

Bild: Wikipedia – Es-Punkt-Ge-Punkt

Danach Fahrt zur Essener Innenstadt. Hier gibt es Gelegenheit zum Bummeln oder den Essener Dom zu besichtigen.

By Essen_2011_66.jpg: Gryffindor derivative work: Hic et nunc (Essen_2011_66.jpg) [Public domain], via Wikimedia Commons

By Essen_2011_66.jpg: Gryffindor derivative work: Hic et nunc (Essen_2011_66.jpg) [Public domain], via Wikimedia Commons

Die Personenzahl ist auf max. 15 begrenzt, um Anmeldung bis zum 3. Mai 2017 wird gebeten unter:

Tel. 02331 – 84 22 858 oder per Mail an ankedollberg@web.de

Dann folgen nähere Informationen.

Wallfahrt nach Kleinenberg am 13. Mai

Am Samstag, 13. Mai. lädt der Pfarrgemeinderat St. Bonifatius Hohenlimburg alle Interessierten zu einer Wallfahrt unter dem Motto:

Gottes Wort leben

zur Helferin vom kleinen Berge nach Lichtenau-Kleinenberg ein.

Infos zum Wallfahrtsort

Maria - Helferin vom kleinen Berge (Bild: Webseite Wallfahrt Kleinenberg)

Maria – Helferin vom kleinen Berge (Bild: Webseite Wallfahrt Kleinenberg)

Der Ablauf der Pilgerfahrt ist wie folgt:

Abfahrtsorte:

  • Elsey um 8.25 Uhr
    (Bushaltestelle Elsey-Kirche/Aldi-Markt)
  • Hohenlimburg um 8.30 Uhr
    (St. Bonifatius Kirche, Im Weinhof)
  • Halden um 8.45 Uhr
    (Hl. Kreuz Kirche, Berchumer Str.)
  • Emst um 9.00 Uhr
    (Emster Marktplatz, Karl-Ernst-Osthaus-Str.)

11.00 Uhr feierliche Pilgermesse in der Wallfahrtskirche „Mariä Heimsuchung“ in Kleinenberg

12.15 Uhr gemeinsamer Mittagsimbiss im „Pilgercafe“,

danach Rosenkranzgebet.

Die Abfahrt ist um 15.30 Uhr,

Rückkehr gegen 17.15 Uhr..

Für die An- und Abreise sorgt bitte jeder für die eigene Verpflegung.

Bitte nehmen Sie das Gesangbuch „Gotteslob“ mit.

Fahrpreis für die Busfahrt:

  • Erwachsene 15,00 €
  • Kinder bis 16 Jahre 7,00 €
  • Familien (max. 2 Erwachsene und mit beliebig vielen eigenen oder Enkelkindern bis 16 Jahre) 29,00 €.

Ein Infoblatt mit Anmeldeabschnitt liegt in den Kirchen zur Mitnahme aus.

Den Anmeldeabschnitt können Sie im Pfarrbüro Ihrer Gemeinde abgeben und den Teilnehmerbeitrag auf folgendes Konto überweisen:

  • Empfänger: Kath. Kirchengemeinde Heilig Kreuz Halden
  • IBAN: DE 41 4505 0001 0116 0010 46
  • Verwendungszweck: „Wallfahrt 2017“ und „Vor-und Zuname“

Weitere Informationen erhalten Sie bei:

  • Frau Maria Theresia Baumann, Tel. 02334 59517
  • Pastor Ansgar Hester, Tel. 02331 3779537

31 Jahre nach Tschernobyl – Zeitzeugen berichten in St. Johannes Baptist am 25. April

Am Dienstag, 25. April um 19.00 Uhr berichten Zeitzeugen im Pfarrzentrum St. Johannes Baptist, Boele.

© Arne Müseler / arne-mueseler.de / CC-BY-SA-3.0

© Arne Müseler / arne-mueseler.de / CC-BY-SA-3.0

Um 21.00 Uhr Kerzenaktion als europaweites Zeichen der Solidarität.

Kirchenkonzerte im Pastoralverbund Sommer/Herbst 2017

Orgeln

Ein abwechslungsreiches Programm erwartet die Musikliebhaber in diesem Jahr:

Orgel-, Chror- Blechbläserkonzerte, geistliche Vorträge mit Musik sowie eine Aufführung des Oratoriums „Maria“

Hier finden Sie alle Infos über die kommenden Kirchenkonzerte:

Flyer Kirchenkonzerte Sommer Herbst 2017

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis: eRecht24