Monat: Januar, 2017

Kommunionkleiderbörse

Am Montag, 06. Februar findet in der Alten Weinhofschule (Im Weinhof, Hohenlimburg) ab 17.30 Uhr eine Kommunionkleiderbörse statt.

Sie können hier gut erhaltene Erstkommunionkleidung kaufen oder verkaufen.

Für die Kinder stehen Umkleidemöglichkeiten zu Verfügung.

Für weitere Fragen und Informationen steht Ihnen Frau Hankeln dienstags von 10.00 bis12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr unter der Telefonnummer 02334-3064 zur Verfügung.

„Ich bin das Brot des Lebens“ – Erstkommunionfeier 2014 in Heilig Geist

Die Samstagsfrauen laden ein – Zeche Zollverein am 4. Februar

Die Samstagsfrauen sind unterwegs am Sa., 04.02.:

Zeche Zollverein – Ruhrmuseum.

Von Avda - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24838162

Von Avda – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24838162

Treffpunkt ist um 8.15 Uhr am Hagener Hauptbahnhof.

Die Führung kostet 70 EUR – wird auf alle Teilnehmerinnen aufgeteilt.

Der Eintritt beträgt ab 10 Personen 6 € /ermäßigt 5 € (unter 10 Personen für Vollzahler 8 €).

Im Café Kohlenwäsche werden wir vorab für die Mittagspause einen Tisch reservieren. Abschließend machen wir einen Spaziergang über das Außengelände, um den Strukturwandel vom größten Steinkohlebergwerk und größter Zentralkokerei zum Standort für Kunst, Kultur und Wissenschaft zu bestaunen.

Bequeme Schuhe und wetterfeste Kleidung sind von Vorteil.

Bitte teilt mit, ob Ihr ein VRR-Ticket besitzt und, ob ihr eine Mitfahrerin mitnehmen könnt.

Nähere Informationen und Anmeldung bis 31.01. bei Tanja Nießen, Telefon 02331-9810506.

https://www.zollverein.de/

Zum Prozess im Pastoralen Raum

auftakt_logoDas „Zukunftsbild“ für die Gemeinden im Erzbistum Paderborn gibt uns vier Handlungsfelder an die Hand, um Glauben und Leben im Pastoralen Raum zukunftsfähig zu gestalten.

Auch in unseren vier Gemeinden im Pastoralen Raum „Am Hagener Kreuz“ setzen wir uns in gemeinsamer Verantwortung mit diesen Handlungsfeldern auseinander.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen in den Projektgruppen mit zu wirken:

Prozess

Rückblick: Offener Abend zum Thema „Neue Gottesdienstordung“

Etwa 100 Mitglieder aus unseren vier Gemeinden folgten der Einladung zum Offenen Abend zum Thema „Neue Gottesdienstzeiten im Pastoralen Raum“ in die Hohenlimburger St.-Bonifatius-Kirche. Pfarrer Dieter Aufenanger machte bei seiner Begrüßung deutlich, wie wichtig ihm das Mitdenken aller bei diesem sensiblen Thema sei. Durch die Erkankung von Pastor Wieczorek sei es nötig geworden eine Gottesdienstordnung zu entwerfen, die mit zwei Priestern gewährleistet werden könne. Auch wenn derzeit drei Priester eingesetzt seien, käme es bei Urlaub, Exerzitien, Fortbildungen und Krankheiten immer wieder zu vermeidbaren Ausfällen. Es sei möglich, sechs Eucharistiefeiern am Wochenende sicher einzuplanen. Deshalb sei an diesem Abend die Möglichkeit gegeben vorzudenken und dem Pastoralverbundsrat Vorschläge für dieses Thema zu unterbreiten.

In acht durchmischten Kleingruppen begegneten sich Gemeindemitglieder und kamen mit einander ins Gespräch. In konstruktiver Atmosphäre wurden konkrete Vorschläge erarbeitet. Überrascht zeigten sich viele vom guten Miteinander und der zuversichtlichen Stimmung trotz des heiklen Themas. Die Entwürfe wurden beim abschließenden Zusammenkommen in der Kirche kurz skizziert und Mitgliedern des Pastoralverbundsrats übergeben.

Die eingebrachten Vorschläge werden nun eine Diskussionsgrundlage für die Sitzung des Pastoralverbundrats am 1. Februar 2017 bilden. Bei dieser werden auch weitere pastorale und organisatorische Anliegen in den Blick genommen werden. Nach gründlicher Beratung wird der Pastoralverbundsrat dann zeitnah eine neue Gottesdienstordung – zunächst für ein Jahr – in Kraft setzen. Herzlich gedankt sei allen, die sich eingebracht haben, damit die bestmögliche Lösung in unserem Pastoralen Raum gefunden werden kann!

Vorschläge für eine mögliche Gottesdienstordnung
Rückmeldungen aus dem Offenen Abend

 

Der Gesamtpfarrgemeinderat tagt 2017 – Termine – Interessierte sind eingeladen!

Die gewählten und amtlichen Mitglieder trafen sich zur Vorbereitung des Gesamtpfarrgemeinderats
Pfarrgemeinderatssitzungen sind öffentlich, alle Interessierten sind auch 2017 herzlich zu den Sitzungen eingeladen:
  • Dienstag, 21.03.2017 um 19.30 Uhr
  • Mittwoch, 03.05.2017 um 19.30 Uhr
  • Donnerstag, 01.06.2017 um 19.30 Uhr
  • Dienstag, 04.07.2017 um 19.30 Uhr
  • Mittwoch, 06.09.2017 um 19.30 Uhr
  • Donnerstag, 09.11.2017 um 19.30 Uhr
Die Orte entnehmen Sie bitte jeweils den aktuellen Pfarrnachrichten

Orgelkonzert in der Kirche St. Meinolf am 26. Januar

Orgel St. Meinolf
L’orgue francais–die Eleganz der französischen Orgelmusik
Das erste Konzert im Rahmen der Konzertreihe 2017 in der Kirche St. Meinolf mit Helmut Schröder an der Orgel findet statt:
am Donnerstag, 26. Januar
um 19.00 Uhr.
  • César Franck: interliude symphonique de „Redemption“
  • Gabriel Fauré: „in paradisum“
  • Marcel Dupré Choralbearbeitungen
  • Louis Vierne: 1. Symphonie

Weitere Infos und Konzerte auf der Webseite von St. Meinolf:

http://www.st-meinolfkirche.de/index.php?link=Orgel_Termine

 

 

Gedenken an die Opfer des Holocausts

slider_holocaustgedenkstaette

Den internationalen Shoa-Gedenktag in dieser Woche nimmt „Ökumene vor Ort“ zum Anlass, der Opfer des Nationalsozialismus zu gedenken.

Am Sonntag, 29. Januar um 15.30 Uhr gestalten die Jüdische Kultusgemeinde zusammen mit Schülerinnen und Schülern der Heinrich-Heine-Realschule und des Hildegardisgymnasiums einen Nachmittag mit Musik und Wortbeiträgen im Gemeindehaus St. Josef, Schmale Str. 18, 58097 Hagen-Altenhagen.

Unter anderem wird aus dem Buch „Das Glashaus – Carl Lutz und die Rettung ungarischer Juden vor dem Holocaust“ von Dr. Erika Rosenberg gelesen.

Im Anschluss bietet sich die Gelegenheit zu Begegnung und Gespräch

Karneval 2017 in Heilig Geist

in der Heilig-Geist-Gemeinde

HKH im neuen Glanz – wir feiern mit Musik und Tanz!

Auch in diesem Jahr wird in der Gemeinde wieder fröhlich Karneval gefeiert:

Weiberkarneval

beginnt am 23. Februar um 16.00 Uhr, Einlass 15.30 Uhr.
Karten hierfür sind erhältlich bei den kfd Veranstaltungen und bei Brigitte Studzenski (Tel. 5 57 23). Eintritt: 7,-€

Gemeindekarneval

wird gefeiert am 25. Februar ab 20.00 Uhr, Einlass 19.30 Uhr.

Hierfür sind Karten erhältlich nach den Gottesdiensten in Emst am Sonntag, 12. Februar und Samstag/Sonntag, 18./19. Februar..

Der Eintrittspreis beträgt 7,-€, Schüler erhalten Ermäßigung.

Freie Platzwahl!

Kinderkarneval St. Elisabeth – am 19. Februar

Bild: gänseblümchen / pixelio.de

Bild: gänseblümchen / pixelio.de

Auch in diesem Jahr wird in St. Elisabeth wieder Kinderkarneval gefeiert:

  • am Sonntag,
  • 19. Februar
  • um 14.00 Uhr
  • im Gemeindehaus der Matthäus Gemeinde

Karten sind ab Mittwoch, 25. Januar in der Bücherei erhältlich.

Dreikönigssingen 2017

Segen bringen, Segen sein – Gemeinsam für Gottes Schöpfung in Kenia und weltweit!

Sternsinger Heilig-Geist 2017

Sternsinger Heilig-Geist

Dieses Leitwort der Sternsingeraktion 2017 nahmen die 76 Sternsinger und ihre 43 Begleiter von St. Elisabeth und 42 Sternsinger und 19 Begleiter von Heilig Geist wörtlich.

3 Tage besuchten sie als Segensbringer mit Stern und gesegneter Kreide alle Gemeindemitglieder, Kindergärten, Altenheime, soziale Einrichtungen in der Gemeinde und alle Menschen, die, egal welcher Herkunft oder Konfession, einen Besuch gewünscht haben. Sie klopften an viele Türen und überbrachten als Botschafter Gottes den Segen für das neue Jahr.

Ihr Singen und Segnen öffnete viele Türen und Herzen, und so füllten sich die Sammeldosen.

In St. Elisabeth kamen Spenden von 14.864 Euro zusammen. Mit diesem vorläufigen tollen Spendenergebnis unterstützen wir unser Kinderprojekt „Kinderpastoral“ in Brasili-en (Vila Desterro), Projekte in der Beispielregion Turkana in Kenia wie zum Beispiel Bildungs-, Wasser-, medizinische Versorgungs- und Friedensprojekte, als auch die vielen anderen Projekte des Kindermissionswerks weltweit.

Sternsinger St. Elisabeth

Sternsinger St. Elisabeth

In Heilig Geist kamen Spenden von 13.107,25 Euro zusammen. Mit dem Geld werden wieder Projekte von AVICRES in Brasilien unterstützt. Ein Teil der gesammelten Süßigkeiten werden dem Warenkorb gespendet, mit dem anderen Teil haben sich die Sternsinger selber belohnt.

Hiermit danken wir allen, die gespendet, uns an den Türen herzlich empfangen und den ein oder anderen Tee und heißen Kakao zur Verfügung gestellt haben. Ein besonderer Dank geht an die Sternsinger, Ihre Begleiter und allen, die uns ein gemeinsames Mittagessen am Sonntag ermöglicht haben.

Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freuen sich die Sternsingerteams von St. Elisabeth und Heilig Geist

 


Sternsinger in Heilig-Geist 2017

Denn Kälte, Schnee und Eis und Wind unsere treuen Begleiter sind.

In diesem Jahr, traf der Sternsingertext voll zu. Trotz eisiger Temperaturen, Schnee und Eis auf Straßen und Wegen haben sich 42 Mädchen und Jungen und 19 Begleiter auf den Weg durch die Gemeinde gemacht.

Bereits am 05. Januar haben wir die katholischen und evangelischen Kindergärten und die  Wohnanlagen der Caritas und des DRK mit einigen Sternsingern besucht.

Am 07. und 08. Januar haben wir den Segen Gottes und die Neujahrsgrüße der Gemeinde in die Häuser gebracht. Dank des unermüdlichen Einsatzes der Sternsinger und Ihrer Begleiter kamen Spenden von 13.107,25 Euro zusammen. Mit dem Geld werden wieder Projekte von AVICRES in Brasilien unterstützt.

Neben den Geldspenden erhielten die Kinder und Jugendlichen auch großzügige Süßigkeitenspenden. Diese haben die Sternsinger untereinander aufgeteilt und ein großen Teil an den Hagener Warenkorb gespendet.

Wir hatten ein schönes, anstrengendes aber erfolgreiches Wochenende.

Hiermit danken wir allen, die gespendet, uns an den Türen herzlich empfangen und den ein oder anderen Tee und heißen Kakao zur Verfügung gestellt haben.

Ein besonderer Dank geht an die Sternsinger, Ihre Begleiter und allen, die uns ein gemeinsames Mittagessen am Sonntag ermöglicht haben.

Auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr freut sich das hoffentlich verstärkte Sternsingerteam.

Sonja Kirsch

Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis: eRecht24